Ortsinformation Wandlitz

ALLGEMEINE ANGABEN

PLZ16348
AmtGemeinde Wandlitz
Ortsteil vonGemeinde Wandlitz
Ortsalter1242 Wandelitz
Namensherkunftslawisch; möglisch ist auch die Benennung nach der Lage am gleichnamigen See
Bedeutung OrtsnameSiedlung im Tal

SCHLÖSSER/BURGEN/HERRENHÄUSER

AnwesenStraßeInformation
HERRENHÄUSER
Gut WandlitzKirchstraßeDas heute noch erhaltene Wirtschaftsgebäude gehörte zum um 1800 erbauten Gut des Lehnschulzen. Der zum Gut gehörende Park erstreckt sich bis zum Ufer des Wandlitzsees. Heute dient das Wirtschaftsgebäude als Wohnhaus.

KIRCHEN UND KLOSTERANLAGEN

KircheStraßeInformation
DorfkircheAm Dorfanger 101242 kaufte das Kloster Lehnin das Dorf Wandlitz. Wenig später begannen die Lehniner Mönche mit dem Bau der Kirche. Aus dieser ersten Bauphase ist das Gemäuer an der Westseite des Turmes erhalten. Vermutlich in der Zeit zwischen 1450 und 1530 wurde auf den Resten des alten Mauerwerks eine aus unregelmäßigen Feldsteinen bestehende Kirche errichtet. Aus dieser Zeit stammt noch der schiffsbreite Querturm und der westliche Teil des Kirchenschiffes. In den Jahren 1715 bis 1716 bekam die Kirche ihren dreiseitigen Ostabschluss sowie den südlichen Fachwerkvorbau. Der Turm erhielt einen verbretterten Aufsatz mit beiderseits abgewalmten, quergestelltem Satteldach und einem Dachreiter.

TÜRME UND AUSSICHTSPUNKTE

Turm/AussichtspunktStraßeInformation
Wasserturm WandlitzAn den Pfühlen

HISTORISCHE BAUTEN

GEBÄUDEStraßeInformation
BahnhofsensembleAm Bahnhof 1Der Bahnhof Wandlitzsee ist ein Denkmal einstiger Bauhaus-Architektur, erbaut von 1923 - 1927.

MUSEEN

MuseenStraßeInformation
Barnim Panorama - Naturparkzentrum - Agrarhistorisches Museum WandlitzBreitscheidstraße 22Auf ca. 2000 m² Ausstellungsfläche wird die größte agrarhistorische Sammlung des Landes Brandenburg gezeigt. Vielfältige Arbeitsgeräte, z. b. Traktoren und Maschinen machen den technischen Fortschritt im 20. Jahrhundert sichtbar.

TOURISTENINFORMATION

TouristeninformationStraße
Besucherinformation
Naturpark Barnim
Kirchstraße 11
Naturwacht im Naturpark Barnim
Kirchstraße 11
Tourismusverein Naturpark Barnim e. V.
Bahnhofsplatz 2

GASTRONOMISCHE EINRICHTUNGEN

RestaurantStraßeInternet
Hotel SeeterrassenThälmannstraße 93www.hotel-seeterrassen.de
Klingendes WaldidyllStolzenhagener Chaussee 51www.klingendes-waldidyll.de
Reiterhof HinzeKirchstraße 12
Rialto WandlitzPrenzlauer Chaussee 123www.rialto-wandlitz.de
Seepark KurhotelKirchstraße 10www.seepark-wandlitz.com
Waldhotel WandlitzBernauer Chaussee 28www.waldhotelwandlitz.de
Waldschänke am RahmerseeZühlsdorfer Chaussee 14www.waldschänkerahmersee.de

VERANSTALTUNGEN

MonatVeranstaltungZeitInformation
05Museumsfest Anlässlich des Internationalen Museumstages und des Europäischen "Tag der Parke" lädt das BARNIM PANORAMA alljährlich zum Museumsfest nach Wandlitz. Mit traditioneller Modenschau, Vorführungen zur "Landtechnik gestern und heute", Handwerkskunst und Aktionen rund um die Ausstellung kann man Natur, Landwirtschaft und Technik erleben und begreifen.

BUCHTITEL

BuchtitelAutorVerlag
Die Tote von WandlitzRemo Kroll Frank-Reiner SchurichBild Und Heimat
Waldsiedlung WandlitzJürgen Danyel Elke KimmelCh. Links Verlag
Waldsiedlung Wandlitz. Eine Region und die StaatsmachtElke Kimmel, Claudia Schmid-RathjenCh. Links

PERSÖNLICHKEITEN MIT BEZUG ZUM ORT

PersonGeborenGestorbenInformationOrtsbezug
Egon Rudi Ernst Krenz19.03.1937
in Kolberg/Pommern
unbekanntEgon Krenz ist ein ehemaliger deutscher Politiker der SED. Er war vom 17. Oktober bis zum 6. Dezember 1989 als Nachfolger Erich Honeckers SED-Generalsekretär und Staatsratsvorsitzender der DDR.Sein Haus befand sich in der Waldsiedlung.
Erich Mielke28.12.1907
in Berlin
21.05.2000
in Berlin
Erich Mielke war ab 1957 Minister für Staatssicherheit der DDR und somit einer der Hauptverantwortlichen für den Ausbau des flächendeckenden Überwachungssystems in der DDR.In der Waldsiedlung Wandlitz hatte Erich Mielke seinen Wohnsitz.
Günter Schabowski04.01.1929
in Anklam
01.11.2015
in Berlin
Günter Schabowski war ein deutscher Journalist und Politiker.Sein Haus befand sich in der Waldsiedlung.
Margot Honecker17.11.1927
in Halle an der Saale
06.05.2016
in Santiago de Chile
Margot Honecker war von 1963 bis 1989 Ministerin für Volksbildung der DDR.Sie lebte mit ihrem Mann in der Funktionärssiedlung in Wandlitz.
Willi Stoph09.07.1914
in Schöneberg
13.11.1999
in Berlin
Willi Stoph war ein deutscher kommunistischer Politiker der DDR, der ab 1953 dem Politbüro der SED angehörte.Sein Haus befand sich in der Waldsiedlung.